Adia

Adia sneak peek

Heute zeige ich dir meine persönlichen Highlights der brandneuen, zweiten Adia Kollektion, frisch aus dem Show Room. Für diese Kollektion war eine andere Designerin federführend und ich finde, das sieht man den Entwürfen auch an.

Die komplette zweite Kollektion, hat für meinem Geschmack, mehr Aussagekraft. Damit gelingt es Adia, ihren Marketing Sätzen „Casual trifft auf raw und stylisch“ oder „cool und feminin“, Leben einzuhauchen.

Wie schon beim ersten Adia Post ersichtlich, hat meine Kamera die Farben verschluckt und es war nicht besser zu retten. Keine Idee, was schief gelaufen ist. Ich denke, die Fotos lohnen sich als kleinen Vorgeschmack trotzdem. Ich will gar nicht lange drum herum schreiben. Mach dir ein eigenes Bild und lass mich in den Kommentaren wissen, wie dir die Kollektion gefällt. Los gehts!

Neben vielen Basics in tollen Qualitäten, finden sich im zweiten Sortiment richtige tolle Highlights, die das Potential haben, zu Lieblingstücken zu avancieren.Adia neu 1

Pudertöne als Farbakzente, dafür bin ich immer zu haben. Ich liebe diese tollen Blusen, mit den schönen Stickereien und Häkel Details. Mich erinnert das an die 20-30 er Jahre und an Art déco was man mit „verzierende Künste“ übersetzen kann. Meine Affinität zu dem Stil dieser Epoche, lässt mich vermuten, dass  tief in mir ein Flapper Girl versteckt ist 😉

Bluse1

Bluse

Adia Neu4

Die Volants muten ebenfalls sehr „Roaring Twenties“ an. Für mich hätte es das sehr gerne auch in Puder geben dürfen.

Adia Neu5

Schau dir diese Hose an! Für mich, ist sie ein absolutes Herzstück. Die Beschichtung sieht in Echt schwärzer aus. Der Glanz wirkt subtiler. Ich bin gespannt, wie sie sitzt und ob die Reißverschlüsse so geschickt verarbeitet wurden, dass sie am Ende nicht auftragen.

Adia Neu

Auch die Lederjacke ist ein wahrer Hingucker. Bikerlook mit Reißverschlüssen und Volants als femininer Kontrast. Dazu ein vorsichtiger Mix der Qualitäten, in Taille und Unterarm eingesetzt. Wunderschön! Für mich ebenfalls ein Must have.Adia Neu2

Adia Neu1

Diese PU Hose besticht durch ihre Details. Ich mag die Nähte und bin gespannt, wie sie wohl angezogen aussieht. So etwas hätte ich gerne in Echtleder oder wenigstens in einer nicht so plastikartigen Ware, in meinem Schrank. Fake Velours wäre auch eine tolle Option. Dieses Material hinterlässt mich etwas ambivalent.

Adia Neu3

Gut kombiniert, ist so eine Strickjacke ein tolles Stück. Die Ware ist ein echter Traum und das Karo ist von zeitlosem Charakter.

Adia neu 4

From another Point of View! Das könnte mein Wahlspruch sein und darum muss ich das Shirt haben. Ich mag die verwaschene Optik und die offenen Ärmelansätze. Magst du keine freien Arme zeigen? Dann erinnere dich an das Shirt mit den Netzärmeln.  Ich hoffe, die kommen als Basic auch in schwarz und weiß ins Sortiment.

Adia neu 2

Mit den Nieten und Kunstleder Applikationen wirkt das Top sehr lässig. Durch die hochwertige Viskose, behält es aber dennoch einen eleganten Touch! Das wird sicher ein Kombinations Liebling.

Adia neu7

So macht Basic Spaß! Eine eigentlich „schlichte“ weiße Bluse, die aber mit Paillettentasche und Netz Einsätzen zu einem besonderen Hingucker wird. Ich mag es, wenn aus dem Alltäglichen, etwas besonderes wird.

Adia Bluse 2

Adia Bluse

Meine Ode an Strickkleider habe ich hier, auf dem Blog bereits gesungen…das könnte meine Strickkleid Liebe 2015 werden oder das mit dem High Low Saum aus der 1. Kollektion.

Adia neu 3

„Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.“ 

Karl Lagerfeld

Na gut, damit lebe ich, lieber Karl 😉 Die hier kommt in der used Optik und der festen Ware jedenfalls richtig gut. Die stelle ich mir toll in einem Crossover Look vor. Elegant kombiniert und gerne mit einem schönen High Heel als Kontrast.

adia jogging

Zum Abschluss noch diese „Fuzzy“ Weste. Irgendwie ein abwechslungsreicher Kontrast, zu den Fake Fur und Federwesten, die es jetzt überall zu sehen gibt.

Adia Weste

Ich hätte noch viel mehr zeigen können, aber ich finde ein bisschen Überraschung kann nicht schaden. Dennoch hoffe ich, dass es mir gelungen ist, dich ausreichend neugierig gemacht zu haben. Halte ab August die Augen offen, dann kommt Adia in die Läden.

curvy is sexy heute: Adia Fashion

Die dänische Firma Adia debütierte auf der Curvy is Sexy mit ihrer ersten Herbst Kollektion, die im August auf den Markt kommen wird. Adia, was aus dem Afrikanischen übersetzt so viel wie „ein Geschenk“ bedeutet, wird zukünftig das Plus Size Label „yppig“ ablösen.

Leider sind meine Fotos auf der Messe nicht aussagekräftig genug geworden. Auf meine Anfrage nach Pressefotos für meinen Post, hat mich das Team kurzer Hand in ihren Show Room nach Hamburg eingeladen.

Ich gestehe, die erste Kollektion hat mich nur in Teilen angesprochen. Wenig Statement, viel Basic und kaum Farbe. Alles ganz nett, aber wo bleibt das Wow? Was mich hingegen sofort begeistert hat, war die Qualität der Ware und das Gefühl, dass sich die Menschen hinter der Marke ehrlich Gedanken über ihre Kundin machen.

„Unser Ehrgeiz ist es, die Hindernisse für die traditionelle plus-size Mode niederzureißen“

Claus Zink

Die Macher von Adia wünschen sich für ihre Kundinnen und ihre Mode einen Platz, in einem normalen Kaufhaus, inmitten der Standardgrößen. Keine Trennung der „Anschlussgrößen“ von der „normalen“ Konfektion mehr. Ein wunderbarer Gedanke! Damit spricht mir Sabine Steinhard, die Adia auf dem Deutschen Markt vertritt, direkt aus dem Herzen. „Nur so kann Plus Size funktionieren“, sagt sie und ihre Augen blitzen vor Begeisterung.

Ich freue mich über so viel Enthusiasmus. Wir sprechen weiter über die Kollektion, die ihr wirklich am Herzen zu liegen scheint.

Sabine erklärt mir das Konzept: „Es geht bei uns um den Outfitgedanken. Wir möchten, dass unsere Kundin mit möglichst kombinationsfähigen Teilen, immer neue Looks kreieren kann. Es wird bis zu vier aufeinander abgestimmte Kollektionen geben. Dabei ist uns besonders wichtig, dass die Teile alle einzelnd nachbestellbar sein werden.“

Ich mag dieses Konzept. Wie oft sehe ich eine Klamotte im Netz, auf Blogs oder im Laden und dann ist meine Größe ausverkauft und es kann nichts mehr nachbestellt werden. Ärgerlich und wenig kundenfreundlich, schön dass Adia hier näher am Kunden ist.

Um den Outfit Gedanken zu verdeutlichen, zeige ich euch dieses Shirt. Es ist alleine auf Grund der Netzärmel  ein Hingucker und ein wunderbares Basic Teil.

ADIA Shirt

Genau so gut kann Frau eine Tunika oder das Kleid aus der Kollektion damit ergänzen:Adia SR1

Das Netzstoff Thema lässt sich mit der passenden Leggins wieder aufgreifen.
Adia Leggings

Auch ein passendes kleines Jäckchen wird es geben. Hier ist der Netzeinsatz raffiniert unter dem Arm angebracht, das erschließt sich erst auf den 2. Blick. Es ist ein wunderbares Teil, das sicher vielseitig kombinierbar sein wird. Ich sehe den Blazer über einem eleganten Kleid, genau wie casual kombiniert zur Jeans. Die Farbe wirkt auf den Bildern leider völlig verwaschen. Natürlich ist er rein schwarz.

Adia Blazer2

Adia Blazer

Adia MEsse

Auch der im Augenblick allgegenwärtige Poncho darf bei Adia nicht fehlen.

Adia Ponchos

Ich mag dieses Shirtkleid mit High-Low Saum und den Reißverschluss Details. Ich stelle mir eine dicke Strumpfhose und ein paar schwere Boots dazu vor.

Adia SR10

Ein Schwerpunkt sind sicherlich die hochwertig verarbeiteten Hosen. Was die „perfekte“ Jeans betrifft, bin ich eher skeptisch. Bei Adia lohnt sich aber ein näherer Blick. Hier wurde an Details gedacht, die so einfach, wie praktisch sind.

Die Sanduhrfiguren kennen das Problem: Passt die Hose am Po und den Oberschenkeln, steht sie in der Taille gerne mal unvorteilhaft ab. Adia SR5Ein im Hosenbund unsichtbar eingearbeitetes Zugband, soll die Taillenweite individuell regulierbar machen. Wir Mütter kennen das Prinzip, aus den Hosen unserer Sprösslinge. Außerdem wurde die Leibhöhe hinten bogenförmig angehoben. So kann Frau sich hinsetzen  und bücken, ohne dass sie ungewollte Einblicke gewährt. Bye, bye Maurerdekollté 😉 Adia SR2Die Innentaschen werden aufwendig  zusätzlich vernäht. Das verhindert ein Herausziehen und erspart das mühsame zurückstecken. So trägt auch bei Figurnahen Schnitten nichts mehr auf.Adia SR4

Auch auf andere Details wird Wert gelegt, so wie bei dieser schwarzen Ombre Jeans. Wenn man sie aufgekrempelt tragen möchte, findet man eine durchgefärbte, schwarze Unterseite als schönen Kontrast und hochwertigen Abschluss. Ich liebe diese kleinen Details, die sich nicht auf den 1. Blick erschließen.Wenn sie so gut passen, wie sie klingen, habe ich wohl einen neuen Hosendealer. 😉Adia SR7

Adia SR8

Adia möchte als cool und feminin wahrgenommen werden. Casual trifft auf raw und stylisch, heißt es im Pressetext. Ein Spagat, wie ich persönlich finde, von dem ich gespannt bin, wie er am Markt gelingen wird.

Nachfolgend zeige ich dir meine persönlichen Lieblingsstücke aus der 1. Kollektion. Bitte entschuldige die miese Farbqualität der Fotos. Es wollte mir nicht gelingen, eine vernünftige Einstellung für die Lichtverhältnisse im Show Room zu finden.

Die Kunstlederjacke und der passende Rock war bereits auf der Messe mein persönliches Hightlight. Der Rock ist übrigens nur vorne aus PU. Dadurch  dürfte er sehr bequem zu tragen sein, weil er in der Bewegung mitgehen kann. Die Jacke finde ich zusammen mit der Jersey Hose im Trainingslook wunderbar. Genau so gut stelle ich sie mir, elegant kombiniert über dem leichten Chiffon Top vor. Erwähnte ich, dass ich High Low Säume sehr gerne mag? 😉

Adia SR15Adia10Adia SR11

Adia SR12

Die nachfolgenden Teile möchte ich dir, der Vollständigkeit halber auch zeigen, obwohl ich persönlich bei Ethno und Batik Themen, so wie zu damenhaften Casuals raus bin.

Adia SR

 

Adia SR9

Adia Weste

Adia Messe2

Adia Messe1

Leider wird es keinen eigenen online Shop geben. Ihr könnt die Mode im örtlichen Einzelhandel kaufen. Händler im Norden sind z.B L&T Ruby’s Osnabrück, Stackmann Buxtehude, Crisby Hamburg, 42+ Grosse Mode in Oldenburg online könnt ihr über Navabi bestellen.

Wie der Zufall es wollte, wurde bei Adia am Tag meines Besuches, die zweite Kollektion angeliefert. Wenn ich euch mit meinem Beitrag neugierig gemacht habe, dann bleibt am Ball. Morgen gibt es eine sneak peek der frischen, zweiten Kollektion, die ich persönlich noch gelungener finde.