Studio Untold makes me Jump

Heute möchte ich dir ein erstes Teil aus meiner Studio Untold Bestellung zeigen. Der Jumpsuit hatte es mir, neben dem Tüllrock auf der Curvy, eigentlich am meisten angetan. Ich liebe diesen Trend. Jumpsuits sind wandelbar, bequem und modisch. Da bildet auch dieser Jeans Jumper keine Ausnahme. An diesem Tag habe ich ihn zum Shoppen gehen, eher sportlich kombiniert. Leider hat er die Autofahrt nach Bremen nicht Knitterfrei überstanden. Das finde ich aber bei diesem Look nicht so tragisch.

Studio1

Eigentlich habe ich erwartet, dass die Sachen von Studio Untold, etwas kleiner ausfallen würden. Darum hatte ihn mir vorsorglich eine Nummer Größer bestellt. Ich glaube, in meiner eigentlichen Größe 48, hätte er es auch getan. Das Oberteil ist trotz meiner Oberweite, etwas zu lang. Dabei habe ich mit 172 eine Durchschnitts Größe. Ich werde wohl die Träger etwas kürzen müssen. Vielleicht rutscht dann auch der Abnäher, etwas mehr in die Richtung, in die er eigentlich gehört. Ungünstig gesetzte Abnäher sind für mich persönlich ein riesiges Ärgernis. Dass das Oberteil etwas zu lang ist, wäre nämlich mit einem etwas dezenter oder anders angesetztem Abnäher, gar nicht aufgefallen. Ich mag den Oversized Look, darum habe ich ihn in der Größe behalten. Studio8

Die Marke der Sneaker ist bei mir seit den 90ern fest gelegt. Ich bin der Adidas Typ. Damals kaufte ich mir meine ersten Gazelle und Sambas. Als ich aber diese High Top Sneaker von Nike bei Sarenza gesehen habe, war es um mich geschehen. Da musste ich einfach mal Fremd gehen 😉

Studio5

Die Kette, die ich bei meinem letzten Berlin Besuch bei Cos gefunden habe, war ebenfalls Liebe auf den ersten Blick. Cos gehört für mich neben Zara und Hallhuber zu den Marken, die ich mir dringend in Plus Size wünschen würde. Das ist tragbare Mode, ohne gewollt und aufgesetzt zu wirken. Cos ist pur, edel und trotzdem haben sie immer diesen Twist Extravaganz, der ihre Kollektionen aus der Masse abhebt.Studio6

Studio

Studio7

Wie ist es bei dir? Magst du Jumpsuits? Wie kombinierst du sie?  Hast du Lust of einen zweiten Look mit dem Jumper? Hier stehen noch ein paar Clogs und ein Spitzenoberteil 😉 Über ein Kommentar würde ich mich freuen.

Jumpsuit: Studio Untold

Pullover: Open End über Navabi

Sneakers: Nike über Sarenza

Kette: Cos

Brille: Ray Ban

20 Kommentare

  1. Liebe Christina, gerade habe ich bei Sunny geschrieben, daß ich Untold von Dir und Deinem Blog kenne und schon zeigst Du ein IT PIECE der Collection. Da lag wohl wieder etwas in der Luft 🙂 Ich bin nicht so der Jumpsuit Träger. Finde selten etwas, das an den Beinen lang genug ist und habe mit dem Handling Probleme, wenn ich mich „im öffentlichen Raum“ aufhalte. Modisch sind sie TOP und ich bin eigentlich keine, die nur „praktisch“ will – vielleicht bin ich auch einfach raus aus dem Alter und lasse lieber solche jungen Hüpfer wie Dich damit herumspringen! Sieht auf dem ersten Blick etwas nach Worker-Style aus in Denim, aber so chic gestylt mit Edelsneakers und der Kette mag ich es bei Dir sehr! Liebe Grüßem Bärbel ☼

    Gefällt 1 Person

    1. junge Hüpfer? Du musst mich verwechseln meine hübsche. Was das Handling betrifft, gibt es sicher bequemeres. Aber dadurch das das Oberteil etwas zu lang geraten ist, komme ich gut an den RV. Obwohl, vielleicht trifft es sich ja mal und ich muss den „richtigen“ um Hilfe bitten *kicher* Mich freut aber sehr das dir der Look gut gefällt. Ich freue mich immer über deine tollen Kommentare. :-*

      Gefällt mir

  2. Ich mag Jumpsuits eigentlich gar nicht. Finde aber das der hier Dir gut steht. Das Oberteil müßte aber tatsächlich ein wenig kürzer. Das wird den Sitz und das Aussehen sicher noch verbessern.Wenn Du den kürzt, wie gehst Du da vor? Mir passiert es leider sehr oft das mir bei Kleidung die Oberteile zu lang sind da ich nur 156cm groß bin. Aber bisher habe ich noch keinen Weg gefunden das unkompliziert zu lösen so das am Ende auch alle Abnäher da sind wo sie hin gehören.

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Dahin, irgendwie habe ich deinen Kommentar in der schnelle frei gegeben und bin dann drüber weg gekommen, dir zu Antworten. Ich hoffe du guckst noch mal rein und stellst fest, das ich das nachgeholt habe. Bitte entschuldige. Ich freue mich das dir der Look trotzdem gefällt, obwohl du eigentlich keine Jumper magst. Ich habe einen tollen Änderungsschneider, der macht immer ne Menge möglich. Ich denke hier wird es reichen, wenn er „einfach“ die Träger aufmacht und sie dann etwas weiter unten wieder zusammen näht. Das ist dann zwar nicht perfekt, weil auch der Ausschnitt etwas weiter nach oben rutscht, das finde ich aber bei diesem eher „derben“ Jumper nicht weiter tragisch. Mal gucken wann ich es schaffe ihn weg zu bringen. Vielleicht zeige ich das Ergebnis dann auch hier. Liebe Grüße an dich.

      Gefällt mir

    1. Hallo Lisa, freut mich das es dir gefällt. Ich mag es ohne auch nicht so sehr. Vielleicht mal im Hochsommer. Ich habe mir auch für meine eleganteren Jumper so Spitzenshirts von Zizzi gekauft. Die liegen eng an und das sieht ganz gut aus. Drüber muss ich aber auch mal versuchen. Was ist da dein Mittel der Wahl?

      Gefällt mir

  3. Hallo Christina,
    ich selbst konnte bisher keine Leidenschaft für Jumpsuits entwickeln, ich fühle mich damit so “unangezogen“, aber das ist ja das toll an Mode, eben diese Vielfältigkeit.
    An Dir finde ich diesen Look super. Und die Bilder sind genial! Mir gefallen besonders die beiden Aufnahmen mit dem Zebrastreifen. Echt klasse!

    Gefällt 1 Person

    1. Hey Bianca, schön dich wieder hier zu lesen. Du sagst es, nicht alles muss jeder mögen und muss auch (manchmal zu meinem Leidwesen) jedem stehen. Die Location war gar nicht geplant. Ich war aber froh als ich durch Zufall drauf gestoßen bin. Eigentlich wollte ich in Bremen selber Fotos machen. 😉 Liebe Grüße an die Küste

      Gefällt mir

  4. Hallo Christian,

    hm ich kann es dir gar nicht sagen, ob ich welche mag. Kommt darauf an wie sie aussehen getragen und welche Farbe.
    Stimmt, eine Nummer kleiner wäre noch gegangen, steht dir so aber auch 😉 Her mit den 2. Look…
    LG Tanja

    Gefällt 1 Person

  5. Hi Christine,

    ich finde den Look sehr gelungen. Allein die Kette mit der Brille und den Schuhen zusammen – da schmelze ich regelrecht dahin 🙂 Ich dachte bis vor kurzem, dass mich niemand in einen Jumpsuit bekommt. Einer von Asos hat es dann aber doch geschafft 🙂 So bequem als würde ich in meinem Schlafanzug durch die Stadt laufen und trotzdem modisch. Ich bin mittlerweile klarer Jumpsuit Fan.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende dir! 😉
    Lena
    https://greenribbonplus.wordpress.com/

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Lena, vielen Dank für deinen tollen Kommentar. Jumper sind auch wirklich so Teile an die man sich nicht traut. Ich habe ein paar Freundinnen die glauben er stünde ihnen nicht. Dabei sehen sie in dem richtigen einfach wunderbar aus. Bekomme ich deinen mal auf dem Block zu sehen? Ich wünsche dir eine tolle Zeit.

      Gefällt mir

  6. Hallo Christina, also erstmal ein großes Kompliment an dich, ich mag dich total gerne in diesem schönen Jumpsuit , er sieht einfach toll aus an dir. Ich bin erst seit ungefähr einem Jahr dabei nicht mehr alles verstecken und kaschieren zu wollen. Manchmal klappt das gut , dann wieder , wenn ich plötzlich eine ungünstige Schaufensterscheibe treffe, gibt es Rückschläge, leider. Da ist natürlich so,ein Jumpsuit eine wahre Herausforderung 😉Ich bewege mich also noch auf dünnem Eis, für ein solches wunderschönes Tel fehlt mir ganz oft noch der Mut. Dabei wäre ich so gerne frei und unbekümmert und würde so gerne das tragen , was mir einfach nur gefällt . Deine wunderbaren Beiträge werden bestimmt auch dazu beitragen, das ich mich mehr und mehr traue, an dieser Stelle schon mal ein großes Dankeschön liebe Christina.!!!Ein schwarzer Jumpsuit von H&M hängt bereits im Schrank und ruft ganz laut nach mir 😊ganz liebe Grüße an dich , Kerstin

    Gefällt mir

    1. Liebe Kerstin, ich danke dir für deinen tollen Kommentar. Ich freue mich das der der Jumper gefällt. Noch mehr freue ich mich aber über dein Feedback bezüglich des Mutes. Genau darum habe ich damals das bloggen angefangen. Mir ging und geht es genau so wie dir. Ich habe einfach angefangen mich zu fragen, warum ich nicht einfach das trage mit dem ich mich wohl fühle und auf was ich Lust habe. Warum stelle ich die Meinung der anderen über mein eigenes Wohlgefühl?! Rückschläge sind übrigens völlig normal und haben nicht zwangsläufig mit dem Gewicht zu tun. Damals als ich schlank war habe ich oft vor dem Spiegel gestanden und Teile nicht angezogen, weil ich dachte, ich sei zu dick oder zu unförmig. Positive Resonanz wollte ich nicht mal annehmen. In diesem Sinne, erhöre den Ruf deines Jumpsuit und wenn du ihn erst einmal ein paar Tage nur für dich zu Hause anziehst, dann vielleicht mit ner Jacke drüber zum Brötchen holen und am Ende rockst du damit einen tollen Anlass. Lass es mich wissen wenn du ihn getragen hast und ich freue mich sehr das du dabei bist.

      Gefällt mir

Ich freue mich über deine Meinung und über konstruktive Kritik! Ich veröffentliche grundsätzlich keine Kommentare mit böswilligen Inhalten.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s