Strandspaziergang auf Sylt

Dass ich die Insel liebe, habe ich  hier ja schon mal erwähnt. In diesem Jahr waren wir erstmalig zum Biikebrennen auf Sylt.Sylt Handy9

Der 21. Februar ist für die Insulaner so etwas, wie ihr Nationalfeiertag. Die lang gepflegte Tradition der Biikefeuer ist vermutlich keltischen Ursprunges. Später dienten sie den Frauen der Walfänger, am Petritag, als Abschiedsgruss an ihre ausfahrenden Männer. Die Feuer entlang der Inseln und Küste sollte ihnen sicheres Geleit symbolisieren. Bösartigen Gerüchten zu folge, haben die Insulanerinnen den männlichen dänischen Nachbarn mit den Feuerzeichen signalisiert, dass sie nun wieder alleine auf ihren Höfen sein werden. Egal, wie alt und welchen Ursprung das Biikebrennen wirklich hat, seit Dezember 2014 gehört es zum Kulturerbe der UNESCO.
Insulaner und Gäste treffen sich an festgelegten Punkten mit den s.g Biike Fackeln und laufen gemeinsam durch die Dünen Richtung Feuerplatz. Dort angekommen erschallt der Ruf „Tjen di Biiki ön“ (zünde die Biike an) und der mühsam, von Dorfjugend und Feuerwehr aufgetürmten Scheiterhaufen, geht in Flammen auf. Keine Biike ohne die Sylter Hymne „Üüs Söl’ring Lön„. Wer dabei nur Bahnhof versteht, braucht sich nicht schämen. Sölring oder Sylterfriesisch ist eine ganz eigene Sprache und hat auch mit dem Friesischen Plattdeutsch nicht viel gemein. Verliert die Biike ihre Feuerkraft, verteilen sich die Menschen in alle Winde und genießen in ihren Lieblingslokalen und Restaurants zünftigen Grünkohl mit Schweinebacke, Kochwurst und Bratkartoffeln. Ohne Reservierung, geht da übrigens nichts. An diesem Wochenende ist nämlich noch mal Hauptsaison, bevor Sylt bis Ostern wieder zurück in den Winterschlaf sinkt.
Leider hatten wir wenig Glück mit dem Wetter. Es war sehr wechselhaft und windig. Darum kann ich euch leider vom Feuer keine Fotos zeigen. Dafür entschädigte uns die Sonne am Sonntag und machte uns so den Abschied besonders schwer. Wir haben die Schönwetterlücke genutzt und sind vor unserer Abreise noch kurz zum Ellenbogen gefahren. Für ein paar Fotos hat es gereicht und so zeige ich dir meinen Reisedress und ein paar Handyfotos vom Strandspaziergang 😉Sylt Handy1

Ich bin ganz verliebt in diesen Cadigan im Kimono Stil von Yoek. Den wollte ich schon lange mal zeigen. Hier verbindet sich meine Leidenschaft für Strickjacken, Ponchos und Capes in nur einem Teil. Bei Navabi ist er übrigens gerade im Sale zu haben. Zusammen mit meiner Lieblings PU Hose die ich auch bei Navabi gefunden habe. Ich mag die Applikationen. Damit sticht sie in der Masse dieser Hosen einfach hervor. Auch meiner Statement Kette von Zara werde ich einfach nicht überdrüssig.

Sylt20

Sylt

Sylt9

Sylt8

Sylt5

Sylt10

Sylt14

Sylt7

Sylt15

Sylt HandySylt12

Sylt13

Sylt18

Cardigan: Yoek; Pullover: Bonprix; Hose:Navabi

Tasche und Sonnenbrille: Louis Vuitton; Schuhe: Tamaris; Armband: Tiffany&Co.; Ring: &other StoriesSylt Handy4

Sylt Handy3

 

Mantel: Sportalm; Gummistiefel: Hunter; Tuch und Sonnenbrille: Louis Vuitton

Wie ist es mit Dir? Hast du auch so einen besonderen Flecken Erde, der dir am Herzen liegt? Ich würde mich freuen, wenn du mir in den Kommentaren davon erzählst.

 

24 Kommentare

  1. Der Cardigan von Yoek ist ein absoluter Klassiker durch Muster und Schnitt. Jedentag tragbar. Gefällt mir richtig gut auch mit der Fake Hose. 👍
    PS. Ich glaub ich sollte dringend mal nach Sylt um meine Sammlung von Naturaufnahmen zu vergrößern

    Drück dich

    Gefällt mir

    1. Steffi, dann sag mir bloß bescheid, dann machen wir mal ne schöne Foto Exkursion. Es lohnt sich bezüglich der Landschaft ungemein. Auch das Essen ist ein Traum, zwischendrin im Strandkorb sitzen und gucken ob Schweinswale vorbei ziehen.

      Gefällt mir

  2. Ganz toller Look! Ja ich habe auch so Flecken, die mich immer wieder magisch anziehen, ich mag die rauen Küsten der Britischen Inseln, wenn das Meer gegen die Steilküsten peitscht, dann ist das einfach Magie und entspannt mich ungemein. Natürlich ist auch ein seichter, warmer Karibikstrand nicht zu verachten 😉

    Gefällt mir

    1. Danke liebe Elli. Oh ja, die britischen Inseln sind auch noch mal ein Ziel das ich mir wünsche. Gerade auch die schottischen Hebriden würden mich reizen. Hast du einen Geheimtip? Von der Karibik träume ich auch schon lange Mauritius war mal geplant, dann kam der Kleine Mann dazwischen….. Fernweh, ach ja.

      Gefällt mir

  3. Sehr schöne Aufnahmen „von der Insel“ und die Modeaufnahmen wirken sehr dynamisch, der Küstenwind ist beim Shooting bestimmt sehr hilfreich :-).

    Das es noch recht früh im Jahr ist, sieht man an dem geringen Publikum auf den Bildern – eine gewisse Einsamkeit am Strand ist halt schon etwas Besonderes und das vermitteln die Bilder auch!

    Gefällt mir

    1. Lieber Stephan, hab vielen Dank. So einsam wie es wirkt war es gar nicht. Ich habe Hände ringend versucht Fotos auf der Strasse zum Ellenbogen zu bekommen. No Way, der ist auch in der Hauptsaison nicht sehr viel mehr befahren als an diesem Tag 😉 Aber es freut mich das dir die Bilder gefallen. Hab eine tolle Woche.

      Gefällt mir

  4. Liebe Christina,

    Du siehst super aus! Ich mag die Kombination aus Cardigan und Lederhose sehr!
    Bitte verrate mir, wo Du deine Hunters her hast! Ich möchte auch so gerne welche haben 🙂 Am liebsten in einem tollen Muster oder einer schönen Farbe!

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Ela, vielen Dank für deinen Kommentar. Ich war ganz froh, die kurzen Teile zu finden. Die großen passen nicht an meine Waden 😉 Ich habe sie vor zwei Jahren in einem Outlet direkt auf der Insel gekauft. Die gibt es da immer noch. Ich suche dir mal die Nummer raus und maile sie dir. Möglicherweise hast du Glück und die verschicken auch.

      Gefällt mir

Ich freue mich über deine Meinung und über konstruktive Kritik! Ich veröffentliche grundsätzlich keine Kommentare mit böswilligen Inhalten.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s